Kanalspülung und Rohrreinigung

Kombiniertes Saug-Spülfahrzeug

Diese speziellen Fahrzeugerohrreinigung sind neben dem Einsatz in den klassischen Disziplinen für Saug-Druck-Fahrzeuge, wie z.B. Tank- oder Industriereinigung, besonders für die Rohr- und Kanalreinigung sowie die Beseitigung von Verstopfungen geeignet.

Für das Spülen von Rohren und Kanälen haben die Fahrzeuge eine schwenkbare, hydraulisch angetriebene Schlauchhaspel mit 180 Metern Hochdruckschlauch DN 25, der mit verschiedenen Düsen für unterschiedlichste Reinigungsaufgaben bestückt werden kann. Für Rohre mit kleineren Querschnitten gibt es noch eine zweite Haspel mit 80 Metern Hochdruckschlauch DN 13. Die installierte Hochdruckpumpe leistet max. 170 bar bei einer Fördermenge von 325 Litern Wasser pro Minute.

Um das Spülwasser und den gelösten Schmutz zeitgleich wieder abzusaugen, sind die Fahrzeuge mit einem Saugschlauch DN 100 ausgerüstet, der in einer Kassette auf dem Fahrzeug abgelegt ist und motorisch abgelassen werden kann. Die maximale Saughöhe beträgt 9 Meter.

Die explosionsdruckstoßfesten Behälter haben ein Gesamtvolumen von 14 cbm und können durch eine verstellbare Trennwand in zwei Kammern für Spülwasser und Schlamm variabel aufgeteilt werden. Dank Wasserumwälzung kann auch bei Minusgraden gespült werden. Durch die ADR / GGVS – Zulassung der Fahrzeuge können auch gefährliche, z.B. brennbare, giftige oder ätzende Flüssigkeiten oder Schlämme gesaugt und transportiert werden.